Huaxiamed GmbH

Andelfingen - Beringen - Diessenhofen - Neuhausen - Steckborn - Schaffhausen

ANGEBOT

Akupunktur

Yin und Yang ins Gleichgewicht bringen

Akupunktur ist die Heilbehandlung durch Setzen feiner Nadeln an vorbestimmten Stellen auf der Haut. Dabei liegt der Patient auf dem Bauch oder dem Rücken. Wichtig ist, dass der Patient dabei entspannt ist. Vor den Nadeln brauchen Patienten keine Angst zu haben. Die verwendeten Akupunktur-Nadeln sind sehr fein und während des Setzens kaum spürbar.


Die Nadeln werden auf Punkten entlang von Meridianen gesetzt und helfen den gestauten Energiefluss, der für die Erkrankung verantwortlich ist, wieder zu lösen und damit Yin und Yang wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Ohrakupunktur

Die Ergänzung zur Vollständigkeit

Eine besondere Form der Akupunktur ist die Ohrakupunktur. Hierbei werden z.B. kleine Pflaster mit einem Samenkorn auf spezielle Punkte ins Ohr geklebt und verbleiben dort für ca. eine Woche. Diese Form der Therapie wird oft ergänzend zur Akupunktur angewendet.

Schröpfen

Durchblutung sorgt für Entspannung

Beim Schröpfen werden Schröpfgläser auf die Haut gesetzt und ein leichter Unterdruck erzeugt. Dadurch wird die Haut an dieser Stelle stärker durchblutet.


Wie bei der Akupunktur hilft auch das Schröpfen den gestauten Energiefluss zu lösen.

Kräutertherapie

Individuelle Tee-Mischungen

Bei der Kräutertherapie werden Kräutermixturen, die individuell auf den Patienten und seine spezielle Situation abgestimmt sind, verschrieben. Die Kräutermischung wird zu Hause als Tee eingenommen.

Tuina-Massage

Energiepunkte wecken

Die Tuina-Massage ist eine Massagebehandlung der Energiepunkte durch Rollen, Schieben und Klopfen.

Moxa-Therapie

Moxa – das Beifussgewächs

Moxa ist ein Kraut mit erstaunlichen Kräften. Es wirkt besonders bei akuten und chronischen Schmerzen. Die indirekte Anwendung von brennendem Beifusskraut erwärmt die Reaktionszonen des Körpers. Dadurch werden die körpereigenen Selbstheilungskräfte mobilisiert.

Tuina - Therapie

Tuina-Therapie 

Tuina ist eine selbständige chinesische Massage form und eine der fünf Hauptsäulen der TCM- Zusammen mit der chinesischen Arzneitherapie, der Akupunktur, der chinesischen Diätetik und Qigong( eine der bekannten Qigongformen sind z.B. Taijiguan).

Tui bedeutet schieben und drücken. Na bedeutet greifen und ziehen. Die Tuina-Therapie schliesst Behandlungsformen wie Chiropraktik,Akupressur, verschiedene Massagetechniken und die manuelle Therapie ein.

Mit Tuina sollen Blockaden der Meridiane aufgelöst und Energiefluss gefördert, damit Ying und Yang wider in Harmonie bringen können.